Vor der Baumschattenwand nachts

Peter Handke

Vor der Baumschattenwand nachts


Vor der Baumschattenwand nachts : Zeichen und Anflüge von der Peripherie 2007-2015 / Peter Handke. - Salzburg ; Wien : Jung und Jung, 2016. - 111 p.

Peter Handke yra vienas žymiausių šiuolaikinių austrų rašytojų. Pagrindinės rašytojo kūrybos temos - žmogus ir jį supančio pasaulio santykis, subjektyvios tiesos paieškos, kurianti žodžio galia. Jo rašymo stilių įtakoja estetizmas ir postmodernizmas. P. Handke mėgsta maišyti skirtingus literatūros žanrus ir taip stebinti savo skaitytojus. 

Savo naujuose dienoraščiuose rašytojas mąsto apie gamtą, dievą, mirtį, islamą, katalikybę.

Kaum ein zweiter Autor hat in den letzten Jahrzehnten die Welt mit so viel Aufmerksamkeit angeschaut wie Peter Handke; und diese Aufmerksamkeit ist Wahrnehmung, die gelten lässt. Sie muss nicht mehr in Sprache übertragen werden, denn sie ist Sprache, der Blick ist das Wort, in dem das Gesehene sich tatsächlich wahrgenommen fühlt. Immer wieder gelingt es diesem Dichter die Welt so darzustellen, dass sie zur Geltung kommt und sie sich und wir sie erkannt wissen, und immer schon ist ihm das in besonderer Weise in seinen Notiz- und Tagebüchern gelungen. In denen der Jahre nach der Jahrtausendwende hat Peter Handke sich zunehmend darauf eingelassen, seine Beobachtungen in aphoristischen Formulierungen zu bündeln, die für den Leser Anstöße in offenes Gelände sind, wo er im »Karawanenzug der Sätze« der Welt auf ungewohnte und erfrischende Weise begegnet.

epaveldas
ibiblioteka
Knygos per penkiTV
Lietuvos ir Austrijos draugija
Logotipas 2